Hamburg School of Business Adminstration

Mit der Gründung der HSBA Hamburg School of Business Administration hat unsere Handelskammer einen eminent wichtigen Beitrag zur Entwicklung des Hochschulstandortes Hamburg geleistet. Erstmalig beteiligen sich Betriebe unmittelbar an einem dualen Studium auf Hochschulniveau. Und durch die Angebote ihrer Bachelor- und Masterstudiengänge unterstreicht die HSBA die Attraktivität der neuen international anerkannten Studienabschlüsse.

Die HSBA und der UHC haben eine Kooperationsvereinbarung für die Gewinnung des besten Nachwuchses – für den Hockeysport und für die Hamburger Wirtschaft – unterzeichnet. Kern der Kooperation ist der Aufbau einer Herren- und einer Damen-Hockey-Mannschaft, die sich an den Deutschen Meisterschaften der Hochschulen beteiligen werden. Die HSBA wird außerdem regelmäßig ein Vier-Nationen-Turnier mit Mannschaften aus Spanien, England, Holland und Deutschland ausrichten.

 

Die sportliche Unterstützung für dieses Vorhaben wird die HSBA durch den UHC mit seiner Anlage und seiner Expertise im Hockeysport erhalten. Umgekehrt werden Hockey-Leistungsspieler auf dem Weg zur optimalen Ausbildung von der HSBA besonders unterstützt werden. Dr. Uve Samuels, Geschäftsführer der HSBA: „Mit dieser Kooperation knüpfen wir an die lange Tradition von Hockey als universitärem Sport an. Darüber hinaus ist die Zusammenarbeit ideal, da sowohl die HSBA als auch der UHC für Hamburg und seine hanseatischen Werte stehen.“

Horst Müller-Wieland, 1. Vorsitzender des UHC: „Sportliche Spitzenleistung in einem nicht bezahlten Sport wie Hockey können wir im UHC nur dann guten Gewissens unterstützen, wenn darunter die Ausbildung der Athleten nicht leidet. Die HSBA hat verstanden, was für ein Potenzial Hockey-Leistungssportler haben, und sie wird für unsere Arbeit ein perfekter Partner sein.“

 

Die HSBA Hamburg School of Business Administration ist die Hochschule der Hamburger Wirtschaft. Unter Federführung der Handelskammer Hamburg und in Kooperation mit 196 namhaften Unternehmen bietet die HSBA duale betriebswirtschaftliche Bachelor- und Master-Studiengänge für 515 Studierende an. Die berufsbegleitenden Studiengänge wurden in enger Abstimmung mit den Unternehmen konzipiert und werden ständig weiterentwickelt. Weitere Informationen unter www.hsba.de

Kooperationen mit Schulen

Carl von Ossietzky-Gymnasium

Das Carl von Ossietzky-Gymnasium (CvO) mit seinen über 1.000 Schülerinnen und Schülern ist eines der größeren im Hamburger Norden und seit 2009 Club of Rome-Schule.

 

Aufgrund des gleichen Einzuggebietes sind viele CvO-Schülerinnen und -Schüler gleichzeitig auch engagierte und erfolgreiche Jugend-Hockeyspieler im UHC Hamburg. Die CvO-Schulhockeymannschaften spielen deshalb Jahr für Jahr bei den Hamburger Schulhockey-Meisterschaften ebenfalls sehr erfolgreich und reden bei der Vergabe des Titels regelmäßig ein Wörtchen mit. Diverse ehemalige Schüler des CvO sind heute gestandene Hockey-Bundesligaspieler in Reihen des UHC mit nationalen und sogar internationalen Erfolgen.

Im Sinne einer optimalen Nachwuchsförderung kooperiert der UHC seit einiger Zeit mit dem CvO und unterstützt in den Klassen 5 und 6 zwei Hockey-AGs, in Klasse 8, 9 und 10 eine Talentfördergruppe und in der Oberstufe das Sportprofil. Die Trainingseinheiten finden im Sommer auf der Anlage des UHC statt, im Winter in der Sporthalle des CvO. Die AG's und die Talentfördergruppe werden von Trainern des UHC unterstützt bzw. eigenverantwortlich geleitet.

 

Seit dem Schuljahr 2014-15 unterstützt und gestaltet der UHC einen Teil des zusätzlichen Sportunterrichts der neuen Sportklasse am CvO, zusammen mit dem SC Poppenbüttel (Leichtathletik) und der SG Hamburg Nord (Handball).

 

Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
Müssenredder 59
22399 Hamburg
Tel. 608 74 86
Fax: 608 74 88 00
www.cvo-hamburg.de

 

Und auch bei den ganz Kleinen ist der UHC schon aktiv. In der Grundschule Müssenredder – gleich neben dem CvO gelegen – ist der UHC Donnerstag vormittags in Klasse 2 mit einem Hockeyangebot vor Ort, das im Rahmen des Sportförderbandes alle Schüler der 2. Klasse durchlaufen. Hier fließen auch Sequenzen der UHC-Ballschule mit ein.

 

Grundschule Müssenredder
Müssenredder 61
22399 Hamburg
Tel: 533 06 83-0
Fax: 533 06 83-22
www.grundschule-muessenredder.hamburg.de