Eine runde Sache für Alter 3 bis 5...

Termine

□ Die 05.11.19 – 25.02.20  15.30 - 16.15 Uhr

□ Die 05.11.19 – 25.02.20  16.15 - 17.00 Uhr

□ Do  07.11.19 – 27.02.20  15.30 - 16.15 Uhr

□ Do  07.11.19 – 27.02.20  16.15 - 17.00 Uhr

In den Hamburger Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen findet kein Training statt.


Download
Anmeldeformular_Ballschule_Winter 2019_2
Adobe Acrobat Dokument 345.5 KB

Die Gruppenstärke beträgt mindestens 6 Kinder und maximal 15 Kinder. UHC-Mitglieder zahlen dafür eine einmalige Gebühr von 100,- Euro – Nicht-Mitglieder 130,- Euro. Durchgeführt wird die Ballschule im Winter in der Schulturnhalle Poppenbüttler Stieg, Parkplatz Hummelsbüttler Weg.

 

In einer Zeit, in der Bewegung von Kindern und aktives Spiel immer mehr in den Hintergrund treten, wo es das "natürliche" Ballspiel der Straßen, Parks und Bolzplätze nicht mehr gibt, kommt Angeboten wie der Ballschule eine zentrale Bedeutung zu. Unsere Kinder sollen wieder das ABC des Spielens erlernen. Und genau da schafft die Ballschule eine nachhaltige Förderung. (Anmeldeformular weiter unten auf dieser Seite)

 

Die Ballschule ist für alle Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren konzipiert – gerade auch für die, die vielleicht noch nicht auf eine Sportart festgelegt sind. Jeder findet sein Spielgerät, mit dem er am besten zurechtkommt. Die Ballschule ist die optimale Förderung jeder Ballsportart.

Während der Schulzeit (Hamburger Schulferien und gesetzliche Feiertage ausgenommen) bieten wir in Kooperation mit der Heidelberger Ballschule, der Ballschule Nord und der Hamburger Ballschule neue Kurse in verschiedenen Altersgruppen.

 

Die Anmeldung zur UHC-Ballschule erfolgt ausschließlich schriftlich mit dem Formular Ballschule, welches Sie unten als PDF herunterladen können. Die erste Stunde ist für neue Kinder übrigens eine Probestunde, erst danach ist die Anmeldung verbindlich. Bitte schicken Sie die Anmeldung unterschrieben an die UHC-Geschäftsstelle oder geben Sie sie persönlich dort ab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Henning Voigt vormittags unter 538 80 36 oder mobil 0163-2526762.